Infos zur Ausbildung

Das Wichtigste zur Ausbildung im Überblick

 

Mindestalter

9 Jahre

 

Dauer

In der Regel ca. 3 Jahre

 

Instrument

Für das 1. Kind muss das Instrument auf eigene Kosten angeschafft werden.  Natürlich sind wir beim Kauf behilflich; wenn gewünscht, bemühen wir uns auch um gebrauchte Instrumente.

 

Sollten später weitere Geschwister eine Ausbildung bei uns starten, stellt der Verein ein Instrument zur Verfügung.

 

Neupreise (Richtwerte) 

Querflöte:      ab 500,- €

B-Klarinette:   ab 500,- €

Trompete:       ab 300,- €

Kleine Trommel:   ab 150,- €

 

 

Zeitaufwand

Geprobt wird 1x in der Woche, je nach Gruppengröße ca. 30 Min – 1 h. Der Probentag  wird individuell abgestimmt.

 

Ausbilder

Normalerweise werden die Kinder von Musikern aus unserem Verein ehrenamtlich ausgebildet.

 

Kosten

Für die Ausbildung erheben wir monatlich 10,- €, wofür Sie halbjährlich eine Rechnung von uns erhalten. Das Geld soll die Kosten für den Jungmusikerlehrgang in Steinabad abdecken (180,- €).

Des Weiteren erwarten wir, dass 1 Elternteil Passivmitglied bei uns wird (12,- € / Jahr).

 

Steinabad/Jungmusikerleistungsabzeichen

Ziel der Ausbildung ist das bronzene Leistungsabzeichen vom Blasmusikverband. Dazu werden die Zöglinge nach Steinabad (Bonndorf) geschickt, wo sie innerhalb einer Woche darauf vorbereitet werden und dann die Prüfungen hoffentlich mit Erfolg absolvieren. Danach werden sie in den aktiven Reihen aufgenommen.

 

 

Was erwartet euch nach der Ausbildung?

 

 

Zeitaufwand

Wir proben 1x in Woche am Freitag Abend von 20 – 22 Uhr.

Höhepunkt ist unser Jahreskonzert am Fridolinstag (Sonntag Abend, Anfang März). Dafür werden ab Oktober extra Proben angesetzt, sogenannte „Registerproben“. Von Januar – März finden dann 2x pro Woche Hauptproben statt (Montag + Freitag).

Insgesamt haben wir  jährlich ca. 50-55 Hauptproben, 5-10 Registerproben sowie 30 – 35 Auftritte.

 

Auftritte

Anlässe sind bspw. Kurkonzerte, Beerdigungen, Geburtstagsständerle, kirchliche Anlässe, Hochzeiten, Fasnacht, auswärtige Konzerte.

 

KAOS

Derzeit gibt es noch eine Gruppe aus jungen Musikern unter 25 Jahren, welche an Fasnacht und zu einigen weiteren Anlässen (z.B. Anna-Fest, Waldweihnacht) musizieren. Die Teilnahme ist aber freiwillig.

 

 

Tracht

Die Tracht stellt natürlich der Verein. Lediglich die Männer müssen sich um ihre weißen Hemden und die Frauen um ihre eigenen Socken kümmern.